Trauernde Eltern deren erwachsenes Kind gestorben ist

Selbsthilfegruppe für Eltern die ein erwachsenes Kind verloren haben

Eltern, die ein erwachsenwerdendes oder schon erwachsenes Kind durch Krankheit oder Unfall verloren haben, sehen sich zusätzlichen Herausforderungen im Alltag ausgesetzt: Viele Leute meinen, ein solcher Verlust könne doch nicht so groß sein, da das Kind entweder schon außerhalb des Elternhauses sein eigenes Leben gelebt hatt oder gerade auf dem Weg in die Selbständigkeit war.

Hilfreich und lebensbewältigend erfahren viele Trauernde Begegnungen, Treffen, Gespräche oder auch Zusammensein mit Gleichgesinnten, die einen ähnlichen Verlust erlebt haben und damit weiterleben müssen.

Die offene Selbsthilfegruppe will für trauernde Eltern ...

Die Gruppe trifft sich 1x im Monat, Donnerstags 19:30-21:15 Uhr im Bildungszentrum Mosbach, Neuburgstr. 10, 74821 Mosbach.


Termine 2021:

11.03. / 15.04. / 20.05. / 24.06. / 22.07. / 16.09. / 21.10. / 18.11. / 09.12.

Termine 2022:

20.01. / 24.02. / 24.03. / 28.04. / 19.05. / 30.06. /  28.07. / 22.09. / 27.10. / 24.11. / 15.12. 

 In Absprache mit den TeilnehmerInnen der Selbsthilfegruppe werden die einzelnen Treffen inhaltlich und thematisch abgesprochen und gestaltet.

Willkommen sind alle Eltern unabhängig von Religionszugehörigkeit und konfessionellen Bekenntnissen.

Ansprechpartner:

Frau Schnabel | Tel.: 06293 928530 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Herr Neubert | Tel.: 06261-17057 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte kurze telefonische Nachricht wenn Sie am Treffen teilnehmen möchten.  In Abhängigkeit der einzelnen Loockdown Verordnungen finden die Treffen als Online- oder Präsenzveranstaltung statt.

www.bildungszentrum-mosbach.de

<< zurück zur Übersicht der Selbsthilfegruppen